Montag, 31. Oktober 2011

Teewärmer Teil 3

Ein Prachtstück



...soweit man das von einem TEEWÄRMER sagen kann. Doch genau dieses Wort schoss mir durch den Kopf, als ich das Strückstück gestern Abend fertig hatte. Ich drehte und wendete es...und war begeistert. Mir gefiel es noch besser, als ich dachte. Es ist kein schlichtes Accessoires für eine Teetafel mit Kuchenglück, sondern ein absoluter Hingucker für jeden schönen Tisch. Ich glaube sogar, dass neben dem Blumenstrauß sogar das Geschirr Mühe hat, sich bei so einer Schönheit zu behaupten. Ihr bemerkt, ich bin voller Schaffensstolz und Freude über mein kleines Strickschneiderwerk.

Am Samstag habe ich mir noch das Watteflies besorgt und dann ging es gestern Abend ans Stoffzuschneiden und an die Nähmaschine.

Es ist ein ganz wunderbares Geschenk zu Weihnachten. Entweder für sich selbst, oder für die beste Freundin, da es wirklich sehr Zeitaufwendig ist und auch durch die verwendeten Garne und Stoffe sehr kostbar ist. Eben auch pure Handarbeit, bis auf das Nähen mit der Nähmaschine, um den Stoff an das Watteflies zu nähen. Ansonsten wird alles per Hand gestrickt und genäht.










Das fertige Stück hat die Maße: 33x22cm also nicht gerade klein! Ich habe hier meine Bio Schafwolle vom Finkhof mit Nadel No 9 verwendet. Mit rotem Vichystoff hat es einen Ländlichen Charme und passt zu meiner rustikalen Tonteekanne aus Studientagen. Für einen edleren Teetisch mit meinem weißen Teegeschirr werde ich mir aus dickem naturweißen Alpacagarn und schönem Rosenstoff einen zweiten Teewärmer stricken. Ob ich allerdings in die Teewärmerproduktion für meinen Shop gehe...weiß ich noch nicht. Wohl eher doch lieber auf Bestellung fertigen, nach Farb und Stoffwünschen, denn es macht einfach sehr viel Arbeit und da lohnt es sich doch eher auf diese Wünsche einzugehen. Also, hat jemand Interesse an diesem Prachtstück, dann sprecht mich ruhig an und keine Scheu, ich freue mich. 

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche mit vielen glücklichen und kreativen Momenten !

Kram, Marie 

Kommentare:

  1. Sehr schön geworden, eine wirklich gute Idee! Vor allem der rot-weiße Stoff hat es mir angetan! Und Grau liebe ich sowieso.
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin ganz angetan von deinem schönen Teekannenwärmer, der ist total süß. Und er erinnert mich an meine graue Filztasche, die seit gut zwei Jahren in Arbeit ist und die auch so einen rotkarierten Futterstoff bekommen soll (liegt auch schon bereit).
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  3. Ach wie lieb ihr beiden seid, Anke und Eva! Ich freue mich sehr, dass euch der TEEWÄRMER gefällt.
    Die Farbkombination hat so was Ursprüngliches, wie ich finde!
    Ganz liebe Grüße an euch!

    Kram, Marie

    AntwortenLöschen
  4. Hier war ich noch nie - UND? Jetzt komm ich öfter :)... schöne Bilder, viel Mühe gibst du dir...

    R. ♥

    PS: Ich habe heute noch ein Give-Away bei mir aufm Blog. Wenn du dich beeilst, kannst du auch noch in den Lostopf...

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Marie, das Teewärmerchen ist wirklich fein. Die Teekanne erinnert mich wirlich sehr an frühere Zeiten. Die Beiden: Ein wirklich nettes Pärchen :-) Viel Freude daran

    Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen liebe Birgit,
    ich freue mich sehr über Deinen Kommentar und Besuch hier bei mir! Oh ja, die Teekanne hat schon viele schöne Teezeiten erlebt *gg*

    Alles Liebe, Marie

    AntwortenLöschen